10 Dezember 2019

Gesprächsrunde für pflegende Angehörige

 

In Deutschland werden 70% der Pflegebedürftigen zu Hause von Angehörigen versorgt.

Erfahrungen zeigen, dass die Angehörigen sich Austauschmöglichkeiten mit anderen Betroffenen wünschen, da sie oft an die Grenzen ihrer Belastbarkeit kommen. Sie suchen Hilfe und Unterstützung, um weiterhin der anspruchsvollen Aufgabe gewachsen zu sein.

Wir treffen uns          jeden 1. Dienstag im Monat

                                    von 15 – 17 Uhr

                                    im 1. OG des katholischen Pfarrheims

                                    in Edenkoben, Luitpoldstr. 11

und bieten Ihnen die Möglichkeit sich gemeinsam mit anderen Betroffenen über verschiedene Pflegethemen und sonstige Herausforderungen auszutauschen.

Es laden ein:

Elisabethenverein Edenkoben e.V., Herr Kuno Lorenz ,Tel: 06323 / 28 06

 

Pflegestützpunkt für die Verbandsgemeinden Edenkoben, Herxheim und Offenbach

Frau Kathrin Boller, Tel: 07276 / 5 03 01 64

E-Mail: kathrin.boller@pflegestützpunkte.rlp.de

 

Gemeindeschwester-plus für die Verbandsgemeinden Edenkoben, Herxheim und Offenbach

Frau Patricia Niederer, Tel.-Nr.: 07276 / 98 90 50

E-Mail: gemeindeschwester.plus@sozialstation-ahz.de

26 April 2019

Gymnastik für Senioren

Inspiriert durch die Kampagne „Ich bewege mich – mir geht es gut!“ bieten die Gemeindeschwester-plus

Patricia Niederer und die Bewegungsbegleiterin Birgit Grill einen Gymnastikkurs speziell für Senioren an.

Die Gruppe trifft sich 1x wöchentlich in den Räumlichkeiten der Ökumenischen Sozialstation in Herxheim.        

                         

Nähre Infos erhalten Sie bei:

Frau Patricia Niederer

Tel.-Nr.: 07276 / 98 90 50 oder 0176 / 11989077

E-Mail: gemeindeschwester.plus@sozialstation-ahz.de

10 Dezember 2019

Selbsthilfegruppe "Chronische Schmerzen"

Selbsthilfegruppe "Chronische Schmerzen"

Die Selbsthilfegruppe „Chronische Schmerzen, was nun?“ trifft sich 1x im Monat jeweils von 16:45 Uhr bis 18:45 Uhr in den Räumlichkeiten der Ökumenischen Sozialstation in Herxheim.

Die Treffen sind unverbindlich und kostenlos. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Frau Ohmer    Tel.-Nr.:  07276 / 7685           E-Mail: Uta.Ohmer@web.de   oder